Große Kreisgruppe bei der LDK

Auf der Landesdelegiertenkonferenz in Troisdorf war diesmal eine besonders große Gruppe aus unserem Kreisverband dabei. Die Mitglieder aus Dinslaken, Kamp-Lintfort, Rheinberg, Schermbeck, Voerde und Wesel erlebten zwei spannende Tage in Troisdorf bei denen unter anderem Robert Habeck eine kämpferische und motivierende politische Rede hielt, ein neuer Landesvorstand gewählt wurde und Voten für die Europaliste vergeben wurden. Mit Sven Giegold und Terry Reintke, welche noch vor Kurzem bei uns zu Besuch im Ulcus war, wurden dabei zwei starke Spitzenkandidat*innen für NRW gewählt. Bei der Wahl des neuen Landesvorstandes wurden die Sprecher*innen Mona Neubaur und Felix Banaszak, welcher uns vor einiger Zeit ebenso besuchte, wiedergewählt und daraufhin zum ersten Mal in der Geschichte des grünen Landesverbandes eine weibliche Schatzmeisterin gewählt. Dies war möglich geworden, weil Marianne Weiß, auch zu unserem großen Bedauern, nicht erneut als politische Geschäftsführerin kandidiert hatte und Raoul Roßbach ihr Nachfolger ohne Gegenkandidat*innen geworden war.

Der Sprecher der Grünen in Dinslaken, Patrick Voss, setzte sich auf der Versammlung am zweiten Tag gemeinsam mit der Landesarbeitsgemeinschaft Mobilität und Verkehr für die Verkehrswende in NRW ein. Im V-Antrag „V-3 GRÜNE NRW unterstützen die ‚Volksinitiative Aufbruch Fahrrad NRW'“ sprach er sich in der Einbringungsrede für Alternativen zum PKW-Verkehr durch städtebauliche und verkehrsplanerische Maßnahmen aus. Die Delegierten konnte er bei seiner Rede offensichtlich überzeugen, denn 94,97% stimmten für den Antrag und damit auch für die von verschiedenen Initiativen eingebrachte Forderung nach einem Mobilitätsgesetz für NRW.

Die Rede von Patrick Voss könnt ihr euch ab 15:20min in dem eingebetten YouTube-Video anschauen. Den Antrag selbst findet ihr hier: https://troisdorf2018.gruene-ldk.de/antraege/gruene-nrw-unterstuetzen-die-volksinitiative-aufbruch-fahrrad-nrw/

Verwandte Artikel