Verdacht auf Schimmelbefall in verschiedenen Bereichen des Bismarckbades

Sehr geehrter Herr Dr. Heidinger,

mehrere Bürgerinnen und Bürger haben an uns herangetragen, dass das Bismarckbad teilweise massiv von Schimmel befallen sein soll. Eine besorgte Mutter beschrieb, dass ihre Tochter nach jedem Schulschwimmen über „Atemwegsbeschwerden“ klage.

Bündnis 90 / Die Grünen bitten die Verwaltung diesen Beschwerden nach zu gehen und eine umgehende Überprüfung zur Bestätigung bzw. Widerlegung des Verdachtes auf Schimmelbefall mehrerer Bereiche des Bismarckbades einzuleiten. Dabei sollten neben der visuellen Kontrolle typischer schimmelanfälliger Bereiche auch die Luft in verschiedenen Trakten des Bades auf mögliche Schimmelsporen hin untersucht werden.

Vor dem Hintergrund möglicher gesundheitlicher Gefahren, die von einem Schimmelbefall des Bismarckbades ausgehen könnten, bitten wir diesem Verdacht baldmöglichst nachzugehen und uns zeitnah über den Verlauf und die Untersuchungsergebnisse in Kenntnis zu setzen.

Verwandte Artikel