Sterkrader Wald in Gefahr, 04.06.

Unsere grünen Freund*innen in Oberhausen sorgen sich um die Natur und den Wald in unserer direkten Nachbarschaft. Wir teilen diese Sorgen und möchten euch die Veranstaltung des Kreisverbandes am 04. Juni ab 14 Uhr ans Herz legen.

Der aktuell diskutierte Ausbau des Autobahnkreuzes Oberhausen würde gravierende Auswirkungen auf das Naturschutzgebiet Sterkrader Wald und auf die umliegenden Wohngebiete haben.

Vor Ort sollen sich die möglichen Auswirkungen des Ausbaus auf Flora, Fauna und Menschen vor Augen geführt und darüber diskutiert werden.

Treffpunkt ist der Sterkrader Bahnhof. Die Tour wird etwa drei Stunden dauern und nur bei sehr schlechter Wetterlage ausfallen.

Im Zweifelsfall kann sich bei Armin Röpell, 0179 50 77 284, erkundigt werden.

Verwandte Artikel