Stellenplan der Verwaltung, 23.05.

Der Fachdienst Steuerungsunterstützung, Organisation und Ratsangelegenheiten hat für Montag den 23.5., 17:00 Uhr, zu einem Informationsgespräch zum Stellenplan 2016 eingeladen.

Die grüne Partei konstatiert, dass der ganze Rat eingeladen worden ist und dies eine Verbesserung gegenüber dem letzten Jahr darstellt, als nur wenige Delegierte der Fraktionen kommen durften. Nicht delegierte Personen waren innerhalb des auserwählten knappen Dutzends nicht erwünscht und wurden von den Beratungen ferngehalten. So konnte die Verwaltungsspitze mit den wenigen tragenden Funktionären die Eckdaten für unsere Verwaltung besprechen.

Wie viele Stellen gibt es nun in unserer Verwaltung? Wie viele Menschen stehen dahinter? Wie unterteilen sich diese in Angestelltenverhältnisse und Beamte und deren verschiedenen Dienstgrade? Welche Stellen laufen aus und werden nicht neu besetzt? Wo werden Stellen ausgeweitet und warum gerade dort und nicht woanders? Welcher Fachdienst hat welche Anteile?

Gibt es überhaupt ein öffentliches Organigramm unserer Verwaltung? Sind die Strukturen effizient?

Welche Perspektiven und Möglichkeiten haben wir um es durch eine gelingende Haushaltskonsolidierung zu vermeiden in die Haushaltssicherung zu geraten? Unsere Stadt ist kurz davor finanziell handlungsunfähig zu sein. Bisher liegt nur der Haushalts- bzw. Jahresabschluss der Stadt Dinslaken zum 31.12.2013 sowie Entlastung des Bürgermeisters vor.

Wir können nur hoffen, dass die 46 Ratsmitglieder unserer Stadt ihrer Verwantwortung für die 71.000 Menschen in Dinslaken nachkommen werden und mit großer Entschlossenheit nach Optimierungen und Einsparpotentialen fragen und suchen werden.

Alle anderen Dinslakener haben diese Chance nicht.

Verwandte Artikel