Schuldenlast erdrückend!

Projekte, Projekte, Projekte: Die neue Feuerwache, die Neutor Galerie, der Stadtpark, die Instandhaltung unserer Schulen, das Stadtarchiv, das Kreativ.Quartier Lohberg und seine Grünanlage, die Zentralisierung der Stadtwerke in einem Baubetriebshof, das Trabrennbahngelände und die Renovierung des Rathauses.

Und das war, neben den ständig anfallenden Kosten, sogar noch nicht alles. Viele Investitionen wurden angestoßen, verabschiedet, abgeschlossen und es ist sogar noch einiges geplant, aber unsere Stadt ächzt immer mehr unter der Schuldenlast. Freiwillige Ausgaben für Kultur und Soziales geraten immer mehr in Bedrängnis.

 

In der Neustraße informierten wir zu diesem Themenkomplex alle interessierten MitbürgerInnen und sammelten eure Anregungen.

 

Verwandte Artikel