One Billion Rising, Break the Chains online!

Die Gleichstellungsstelle Dinslaken hat auch in diesem Jahr wieder an One Billion Rising teilgenommen und darauf aufmerksam gemacht, dass die Gewalt an Frauen enden muss.

Bedingt durch die Corona-Pandemie konnte dieses Jahr leider keine Veranstaltung auf dem Neutorplatz abgehalten werden. Der gemeinsame Tanz hat aber dafür im Netz stattgefunden und wir freuen uns sehr, dass wir daran teilnehmen konnten. Das Lied „Break the Chain“ konnte also trotzdem wieder zur Solidarität aufrufen und ein starkes Zeichen gegen die Gewalt an Frauen gesetzt werden. Die gelungene Video-Aktion, inkl. eines Vorwortes unser Bürgermeisterin Michaela Eislöffel, wollen wir euch daher hier auch zur Verfügung stellen.

Verwandte Artikel