MV – 3. März – Klimaschutzmanager zu Gast

Unsere zurückliegende Mitgliederversammlung brachte uns spannende Einblicke in die Arbeit unseres neuen Klimaschutzmanagers der Stadt Dinslaken Rüdiger Wesseling.

Seit Aufnahme seiner Tätigkeiten im Dienste des Umweltschutzes für unsere Kommune wurden schon einige Aufgaben, wie etwa der Umstrukturierung des 50/50-Projekts an den Schulen zu Energieeinsparrungen, angestoßen. Die anschließende Gesprächsrunde ermöglichte uns den Austausch zu wichtigen Themen wie der Feinstaubbelastung, dem Mikroklima in unserer Stadt, innerstädtischem Grün und dem interkommunalen Netzwerk „Fahrradfreundliche Stadt“. Wir werden seine Arbeit für die Umsetzung unseres 2013 fertiggestellten Klimaschutzkonzeptes in Zukunft unterstützend und kritisch begleiten und allen Interessierten berichten.

Das „integrierte kommunale Klimaschutzkonzept der Stadt Dinslaken“ ist dabei eine Grundlage der Arbeit in Dinslaken. Bei Interesse informieren wir gerne im persönlichen Gespräch darüber.

Herrn Wesseling erreicht ihr hier: https://www.dinslaken.de/de/organisation/wesseling-ruediger/

 

Ein weiterer diskutierter Tagesordnungspunkt war die Ideensammlung für 2015. Die Vorschläge wurden gesammelt und erste Planungen angestoßen.

Über eigene und ergänzende Einbringungen von eurer Seite würden wir uns freuen!

Verwandte Artikel