Kritischer B8n-Diskussionsabend, 04.05.

Das sollte keiner verpassen!

Am kommenden Mittwoch, 4. Mai, findet im Gasthaus Wessel, Mehrumer Straße 14 in Voerde – Spellen, um 18.30 Uhr ein Informationsabend mit Tragweite statt. Aus dem Bundestag kommt der SPD-Abgeordnete Dr. Ulrich Krüger und wird die vom Bundesverkehrsminister vorgelegten Entwürfe zum Bundesverkehrswegeplan 2030 vorstellen.

Am 2. Mai endet die Abgabefrist beim Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur für Stellungnahmen und der Rat in Dinslaken hat sich mit der Thematik noch nicht befasst, obwohl die Pläne auch Dinslaken betreffen und nun sogar in die Kategorie „Vordringlicher Bedarf“ eingestuft wurden. Und dies alles sogar gegen den Willen der Stadt Voerde, welche die beschriebene Trassenführung einer B8n in der vorliegenden Form in einer Stellungnahme deutlich ablehnt.

Daher lädt der SPD-Ortsverein Stadt Voerde gemeinsam mit der SPD-Ratsfaktion zu einer öffentlichen Informations- und Diskussionsveranstaltung alle interessierten Voerder*innen ein, welche auch wir euch gerne ans Herz legen möchten.

Der geplante Flächenverbrauch, sowie die zu erwartenden Lärmbelästigungen und Umweltschäden stehen in keinem Verhältnis zu den angeführten Vorteilen und sind für die Grüne Partei in Dinslaken in dieser Form nicht hinnehmbar.

Das Projektinformationssystem (PRINS) zum Entwurf des Bundesverkehrswegeplans 2030 informiert über alle Teilprojekte. Das „B8n“-Vorhaben läuft unter der Projektnummer B8-G10-NW-T1-NW und soll 93,1 Millionen Euro kosten. (http://www.bvwp-projekte.de/strasse/B8-G10-NW-T1-NW/B8-G10-NW-T1-NW.html)

GeoBasis-DE / BKG 2013 (Daten verändert))

Verwandte Artikel