Foto des Grünen Parteivorstands aus dem Jahre 2019. Die damalige Sprecherin Laura Bieder (3.v.l.) ist mittlerweile Ratsmitglied der Stadt Duisburg. Für sie war Annette Berger als Beisitzerin nachgerückt und Beate Stock-Schröer übernahm das Amt der Sprecherin. Nun verlassen auch Niklas Graf (2.v.l.) und Patrick Voss (4.v.l.) den Ortsvorstand und machen Platz für neue Impulse.

Grüner Vorstand erhält Zuwachs

Wir Grüne in Dinslaken freuen uns, dass wir eine weitere engagierte Grüne für die wichtige Vorstandsarbeit der nächsten Monate gewinnen konnten. Beate Stock-Schroer, ehemalige Sprecherin des Ortsverbandes, unterstützt seit der letzten Mitgliederversammlung am 21.11.2019 wieder die Parteiarbeit vor Ort in der neuen Funktion.

In der Satzung der Partei ist seit einer Aktualisierung vor knapp zwei Jahren das neue Amt der politischen Geschäftsführung hinzugekommen. Dadurch besteht der geschäftsführende Vorstand neben den beiden Sprecher*innen und dem*der Schatzmeister*in aus vier Ämtern. Um diesen Zuwachs auszugleichen wurde seitdem auch die Anzahl der Beisitzer*innen mit der Formulierung „bis zu vier“ erweitert. Die maximale Anzahl von acht Mitgliedern wurde nun erstmalig erreicht, um die wachsenden Aufgaben in unser weiter wachsenden Partei noch besser verteilen und bearbeiten zu können.

Der politische Geschäftsführer der Grünen Niklas Graf stellt fest: „Gemeinsam mit unserer Partei wächst auch der Ortsvorstand. So können wir die wachsenden Aufgaben noch besser verteilen und bearbeiten. Die steigende Anzahl der Anfragen von Bürgerinnen, unsere Onlinepräsenz auf den verschiedenen Kanälen, sowie die Positionierung zu aktuellen kommunalpolitischen Themen und die vielen weiteren Aufgaben erfordern die Mitarbeit von vielen Ehrenamtlichen. Wir freuen uns diese Aufgaben im Vorstand nun auf noch mehr belastbare Schultern verteilen zu können.“

Stefanie Weyland blickt positiv auf die anstehenden Aufgaben: „Ich freue mich sehr auf die Arbeit im Team für ein Dinslaken, welches umweltbewusster, grüner und fahrradfreundlicher wird. In den Arbeitskreisen haben wir dazu bereits viel ausgearbeitet und wir sind überzeugt, damit das beste Angebot für eine nachhaltige Stadt im September 2020 liefern zu können.“ Beate Stock-Schroer, welche bereits knapp fünf Jahre Sprecherin der Partei in Dinslaken war, sieht dies sehr ähnlich: „Nach einer etwas längeren Pause bin ich nun gerne bereit den Grünen vor Ort wieder zu helfen. Es ist sehr motivierend in einer so einladenden und offenen Atmosphäre gemeinsam an den Ideen für die Zukunft in unseren Kommunalwahl-Arbeitskreisen zu arbeiten. Diese ansteckende Aufbruchstimmung hat mich auch davon überzeugt wieder Teil des Vorstandsteam werden zu wollen.“

Sprecherin Laura Bieder freut sich über den Zuwachs im Ortsvorstand: „Die aktuelle Entwicklung in unserem Ortsverband ist geprägt von einer großen Harmonie. Es ist beeindruckend wie lange Zeit inaktive Mitglieder sich wieder einbringen, andere sogar wieder eintreten, und die Zusammenarbeit mit den Neuen so gut funktioniert. Wir haben in letzter Zeit viel Zuspruch erhalten und nehmen eigentlich jeden Monat neue Mitglieder auf. Wir sind sehr dankbar dafür und werden alles tun, damit es für die Grünen in Dinslaken so weitergeht.“

Auf dem Foto (v.l.n.r.): Jana Zöllner (Beisitzerin), Niklas Graf (politischer Geschäftsführer), Laura Bieder (Sprecherin), Patrick Voss (Sprecher), Beate Stock-Schroer (Beisitzerin), Chris Reimann (Beisitzer), Stefanie Weyland (Beisitzerin), Jonas Wischermann (Schatzmeister)

Verwandte Artikel