Grüne Ratsfraktion benennt zwölf Sachkundige Bürger*innen

Die GRÜNEN im Rat der Stadt Dinslaken gehen mit der größten Fraktion aller Zeiten in die noch junge Ratsperiode.

Neben den zwölf Stadtverordneten hat die GRÜNE Ratsfraktion weitere zwölf Sachkundigen Bürgerinnen und Bürger bestimmt. In der zurückliegenden Ratssitzung wurden Carsten Blindauer, Tanja Kruber, Sabine Leinemann, Fabian Matten, Hans-Günter Menner, Birthe Mühlhoff, Barbara Radmacher, Simon Schonnop, Sammy Siegel, Martin Tenbieg, Lasse West und Maya Weyland für die verschiedenen Fachausschüsse und Gremien benannt. Alle Engagierten erhalten mindestens zwei Ausschüsse, an denen sie mitarbeiten können.

Beate Stock-Schröer, eine der zwei gleichberechtigten Fraktionsvorsitzenden, freut sich über dieses breite Personalangebot: „Nach dem unglaublich engagierten Wahlkampf und dem überwältigenden Wahlergebnis haben stehen wir nun vor der großen Herausforderung den Ansprüchen aus der Dinslakener Stadtgesellschaft gerecht zu werden. Mit dieser großen Gruppe an kompetenten und motivierten Dinslakenerinnen und Dinslakenern und unseren Parteimitgliedern im Rücken können wir uns den vielen Themen und Aufgaben nun entschlossen widmen.“

Der GRÜNE Co-Vorsitzende, Niklas Graf, ergänzt: „Mit 24 Mitgliedern ist unsere Fraktion so groß wie nie zuvor. Nach den konstruktiven Verhandlungen mit den anderen Fraktionen und der Klarheit, dass wir jeweils drei Mitglieder in die Fachausschüsse schicken können, haben wir ein tolles grünes Team versammeln können. Nun freuen wir uns endlich richtig in die inhaltliche Arbeit einzusteigen und werden wie bisher auf die anderen Fraktionen zugehen, um gemeinsam Dinslaken voranzubringen.“

Um einen weitergehenden Eindruck unser Fraktion zu bekommen, könnt ihr hier auf unserer Seite gucken.

Verwandte Artikel