Grüne nehmen aus Wesel viel mit zurück

Auf der Kreismitgliederversammlung der Grünen im Kreis Wesel trafen sich am zurückliegenden Wochenende knapp 50 Leute und diskutierten unter anderem zu dem Schwerpunktthema „Flächenabbau am Niederrhein“. Die lebendige Diskussion ging zum Teil hoch her, doch war sie keinesfalls so emotional wie bei der Verabschiedung unseres langjährigen Kreisschatzmeisters Karl-Heinz Hemmerich aus Alpen. Er wird den Kreisverband und Deutschland für seinen nächsten Lebensabschnitt nach Spanien verlassen und wurde daher in allen Ehren als Dank für seine zurückliegende jahrelange Arbeit für die Partei auf kommunaler und landesweiter Ebene verabschiedet.

Des Weiteren wurden auf der Veranstaltung die Delegierten für die kommenden Bundesdelegiertenkonferenzen für die Periode bis zum Ende des Jahres 2019 gewählt. Darunter fallen auch die spannenden nationalen Versammlungen der Grünen zur Listenaufstellung für die Europawahl. Für die Grünen in Dinslaken dürfen sich Patrick Voss, Petra Schmidt-Niersmann, Niklas Graf, Laura Bieder und Pia Neerfeld über die Berufung in das wichtigste Parteigremium auf bundesdeutscher Ebene freuen.

Auch in den Berichten auf der Kreismitgliederversammlung traten Dinslakener*innen in den Vordergrund. So hielt Sebastian Schleiken, an der Seite von GJKW-Schatzmeister Simon Thölke, seinen ersten Bericht auf der KMV als Sprecher der Grünen Jugend Kreis Wesel. Für den Ortsverband Dinslaken berichtete der politische Geschäftsführer Niklas Graf über die letzten Entwicklungen vor Ort und freute sich über die große Beteiligung bei Veranstaltungen wie der Seenotrettungs-Kundgebung, der Fahrt nach Chemnitz, der Mitgliederversammlung mit Planungsdezernent Dr. Palotz, der Demo und dem Rock-Konzert gegen Rechts mit insgesamt über 1.000 Teilnehmer*innen, dem RhineCleanUp-Tag an der Emschermündung, wo mehr als 1 Tonne Müll gesammelt wurden, sowie dem anhaltenden Mitgliederzuwachs in der Partei. Als nächstes werde eine Fahrt zum Hambacher Forst geplant und versucht über den Kreisvorstand diese Aktion über die Ortsebene hinaus zu bewerben.

Verwandte Artikel