Grüne Jugend startet in den Europawahlkampf!

Die Grüne Jugend startet in den Wahlkampf! Am 26. Mai wird ein neues Europaparlament gewählt. Es ist eine sehr wichtige Wahl für Europa. Vieles muss sich ändern und es muss jetzt anfangen. Dafür geht auch die GJ NRW auf die Straße, kämpft für Veränderung und ein besseres Europa.

Wir erklären euch, wie ihr mitmachen könnt: Mit dem Wahlkampf fangen wir auf unserer Landesmitgliederversammlung im März schon an. Vom 23. bis 24. März starten wir gemeinsam in die Europawahl. Wir sprechen aber auch über Bildung und die Ergebnisse der grünen Bildungskommission.

Grenzenlos lernen – Europa bilden!

Die wohl wichtigste Europawahl aller Zeiten steht unmittelbar bevor. Während Rechte die EU abschaffen und Konservative, sowie Liberale nur den status-quo erhalten wollen, müssen wir für grundlegende Reformen eintreten – um die EU nicht nur zu erhalten, sondern zu einer solidarischen, sozialen und ökologischen Union zu machen. Dazu beleuchten wir unter anderem die momentane Lage von Geflüchteten und zeigen auf, wie soziale Reformen in der EU aussehen könnten.

Darüber hinaus wollen wir uns auch mit der Frage nach der Zukunft der Bildung beschäftigen. Denn gerade wir als junge Menschen haben Anspruch auf eine möglichst gute, inklusive und demokratische Bildung. Wir möchten gemeinsam folgenden Fragen nachgehen: Wie kann eigentlich eine alternative Bildungspolitik aussehen? Und welche Verschärfungen für Studierende sieht das neue Hochschulgesetz vor?

Neben diversen Workshops und Aktionen, werden wir diverse Anträge diskutieren und verschiedene Positionen wählen. Kommt zu unserer tollen Landesmitgliederversammlung, trefft auf coole Leute und stimmt euch gemeinsam mit uns auf einen großartigen Wahlkampf ein!

Bucht unseren Tour-Bus!

Auch in diesem Wahlkampf ist die GRÜNE JUGEND NRW mit einem Tourbus am Start! Wie die letzten Jahre beinhaltet der Tourbus diverses Standmobiliar, Informationsmaterialien, coole Aktionen und junge Engagierte. Wir reisen vom 26. März bis 25. Mai zwei Monate durch Nordrhein-Westfalen, besuchen Städte und Dörfer und kämpfen für ein besseres Europa.

Egal ob ein Stand in der Straße, bei einem Festival, in der Nähe von Schulen, bei Fridays for Future oder beim Kneipenwahlkampf – wir kommen zu euch und kämpfen mit euch gemeinsam für ein besseres Europa!

Verwandte Artikel