Grüne Jugend für Cannabis Modellprojekt in Dinslaken

Die Grüne Jugend in Dinslaken will sich für ein Cannabis Modellprojekt in der Stadt einsetzen. Unter Achtung von Jugend- und Gesundheitsschutz sollen Erwachsene in Dinslaken an bestimmten Abgabestellen legal Cannabis erwerben dürfen.

Die Landtagsfraktion der Grünen hat dazu bereits im Februar einen entsprechenden Antrag gestellt. Die Landespartei will mit der kontrollierten Abgabe die Stigmatisierung von Konsumenten beenden und den Schwarzmarkt ausmerzen. Das Modellprojekt soll neue Erkenntnisse erbringen und den Weg in eine liberalere Drogenpolitik ebnen.

Sammy Siegel, der Sprecher der Grünen Jugend in Dinslaken glaubt, dass ein solches Projekt ein Schritt in die richtige Richtung ist: „Seit mehreren Jahrzehnten verfolgen wir grundlos Konsumenten und bestrafen Menschen, welche niemanden etwas getan haben. Wir wollen die klar gescheiterte Prohibitionspolitik beenden und für eine liberalere Drogenpolitik kämpfen.“  Fabian Matten der Schatzmeister der Grünen Jugend in Dinslaken ergänzt: „Kanada und Kalifornien machen es vor, wir sollten nachziehen. Das Verbot von Cannabis ist willkürlich und nicht mehr angebracht.“

Zum Antrag der Grünen Landtagsfraktion NRW geht es hier: https://gruene-fraktion-nrw.de/parlament/parlamentarisches/detailparlament/nachricht/modellversuch-kontrollierte-cannabis-abgabe-schwarzmarkt-bekaempfen-jugendschutz-und-praevention-s.html

Verwandte Artikel