Grüne Fraktion beantragt die Aufschiebung einer geplanten Dienstreise der Ratsmitglieder

die Fraktion BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN beantragt, die Verwaltung möge die Aufschiebung der vom 15. bis 16. April geplanten Dienstreise zum Zwecke der Information zur Errichtung und Nutzung eines automatisierten Fahrradhauses in der Stadt Offenburg beschließen.

Begründung:

In der Ratssitzung vom 20.03.2018 wurde das Bürger*innenbegehren zur Neugestaltung des Bahnhofsvorplatzes (Vorlage Nummer 1512) mehrheitlich abgelehnt.

Somit findet ein Bürger*innenentscheid statt, welcher bereits für den 10. Juni 2018 terminiert ist. Das Ergebnis dieses Entscheids ist noch völlig unklar.

Die Fraktion BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN beantragt daher, die zur weiteren Information über die Neugestaltung des Bahnhofsvorplatzes geplante Dienstreise bis zu einem Zeitpunkt nach dem geplanten Bürger*innenentscheid zu verschieben.

Verwandte Artikel