GRÜNE fragen nach Schulwegsicherheit

Die GRÜNE Ratsfraktion stellt eine Anfrage zur Schulwegsicherheit in Dinslaken. Insbesondere wird die Verwaltung gefragt, ob es ein stadtweites Konzept für die Sicherheit von Wegen zu Grundschulen und Kitas gibt, ob und welche Maßnahmen geplant sind und wie der Sachstand bei den angekündigten Gesprächen über Hol- und Bringzonen mit den Schulleitungen ist.

„Uns liegt eine weitere Verbesserung der Schulwegsicherheit, insbesondere für Grundschulen, am Herzen. Gerade für Grundschüler*innen ist es für die persönliche Entwicklung sehr wichtig, dass sie ihren Schulweg sicher und eigenständig bewerkstelligen können“, so Lasse West, Mitglied für die GRÜNEN im Verkehrsausschuss.

Der GRÜNE Fraktionsvorsitzende Niklas Graf ergänzt: „Das Thema Schulwege wird seit einiger Zeit wieder intensiv diskutiert. Wir sehen einen dringenden Handlungsbedarf gemeinsam mit den Schulen, Kitas und Eltern einen offenen und direkten Austausch zu pflegen, um Lösungen für sichere Wege zu finden und diese dann auch klar zu kommunizieren. Wir erwarten von der Stadtverwaltung einen ausführlichen Bericht, um darauf aufbauend weitere Gespräche zu führen und die Situation verbessern zu können.”

202100531_Anfrage-Schulwegsicherheit

Verwandte Artikel