Grüne Dinslaken bei FFF-Demos dabei!

400 in Dinslaken, 7.500 in Düsseldorf und 25.000 in Berlin. Auch wir haben heute die FridaysforFuture-Bewegung in den verschiedenen Städten unterstützt. In Dinslaken konnten wir auch organisatorisch unterstützen. Wir freuen uns über die große Beteiligung und sagen allen vielen Dank für euer großartiges Engagement!

Christian Lindner (FDP) verunglimpfte Schüler*innen. Er sprach ihnen Sachverstand und den Blick für globale Zusammenhänge ab. Er erklärt die Jugendlichen damit für unmündig, die unter dem Motto ‚Fridays for future‘ (#FridayForFuture) weltweit gegen die viel zu schleppenden Maßnahmen gegen den Klimawandel protestieren. Kinder und Heranwachsende sollen mündige Menschen , aber zu einem grundlegenden Thema zum Schweigen verdonnert werden? Das sehen wir nicht ein.

Die Schüler*innen zeigen mit ihren selbstbewussten Protesten eine hohe Verantwortungsbereitschaft für ihr Leben. Wir begrüßen ausdrücklich das Engagement zur Gestaltung unserer Gesellschaft, insbesondere das Engagement junger Menschen für ihre Zukunft. Ausgefallene Unterrichtstunden sind nicht der Untergang des Abendlandes und führen auch nicht zum Niedergang unseres Bildungssystems.

Verwandte Artikel