Freifunk vor Ort

Auf der Landesdelegiertenkonferenz in Bielefeld haben unsere Delegierten für den Kreisverband neue Anregungen für Dinslaken mitgenommen. U.a. für die alte Diskussion um ein freies W-Lan in der Innenstadt, welche bereits von der Partei diskutiert wurde und von der JU über die CDU-Fraktion in den Stadtrat eingebracht wurde, haben wir eine neue und praktikable Umsetzungsmöglichkeit mitgebracht. Wir unterstützen nun Freifunk!

 

Weitere Informationen und Umsetzungsmöglichkeiten haben wir hier für euch gekürzt vom Landesverband zusammengestellt:

Ein paar Minuten Arbeit und ein günstiger Router reichen aus. Die Installation erfordert keine technischen Kenntnisse.

  1. Router kaufen
    Zuerst benötigst du den passenden Router. Wir empfehlen ein etwas besseres Exemplar. Details und Bestellung.
  2. Firmware aufspielen
    Der Router muss nun mit spezieller Software ausgestattet werden. Das geht jedoch ganz einfach und ist in wenigen Minuten erledigt. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung dazu findest du hier.
  3. Fertig
    Nach Abschluss der Installation schließt du deinen neuen Freifunk-Router an den vorhandenen Router an – das war’s schon! Jetzt seid ihr Teil der Freifunk Community.

Bei Fragen oder Problemen, oder wenn Ihr Freifunk erfolgreich eingerichtet habt, meldet Euch unter: freifunk@gruene-nrw.de. Unter http://freifunk.net/wie-mache-ich-mit/community-finden/ findet ihr alle bisherigen Communities und weitere Informationen.

Verwandte Artikel