Förderverein der Burghofbühne wächst

Die grüne Partei in Dinslaken unterstützt die Aktion des Fördervereins Landestheater Bürghofbühne e.V. „Sei einer von Tausend“.

In den nächsten zwei Jahren soll versucht werden dieses Ziel zu erreichen, um die finanzielle Unterstützung, welche von Seiten des Kreis Wesel nicht mehr gezahlt werden kann und stufenweise ausläuft, anteilig auszugleichen, um den Kulturstandort in Dinslaken zu sichern. Die Vorsitzende des Fördervereins Frau Cornelia Lesemeister hat dazu bereits öffentlich betont: „[…] Die Burghofbühne mit ihren vier bis fünf Premieren im Tribünenhaus an der Trabrennbahn (ist) noch das wirtschaftlichste der vier Landestheater in Nordrhein-Westfalen“.

Das Wandertheater, welches in über 120 Städten und Gemeinden in NRW und bundesweit auftritt und ebenso theaterpädagogische Projekte an Schulen und Kindertageseinrichtungen unterstützt, versucht aktuell über Einsparungen den Betrieb aufrechtzuerhalten. Als kulturelle Institution in unserer Region braucht sie nun aber Unterstützung von Seiten der Gesellschaft und wir hoffen, dass auch über die Stadtgrenzen hinaus sich engagierte Spender*innen finden lassen.

Der Jahresbeitrag für eine Mitgliedschaft soll mindestens 30 Euro betragen und es ist Kulturliebhabern selbstversändlich freigestellt mehr zu überweisen. Neben der Rettung der Burghofbühne genießen die Vereinsmitglieder auch noch andere Vorteile wie zum Beispiel die Möglichkeit einen Blick hinter die Kulissen werfen zu dürfen, einen kostenlosen Zugang für die Hauptproben oder zum Beispiel eine Einladung zum Jahresfest mit dem ganzen Ensemble zu erhalten.

Weitere Informationen und den Mitgliedsantrag findet ihr auf der Facebook-Seite des Fördervereins und seiner Homepage.

Verwandte Artikel