Allgemein

Grüne fordern stadtweites Pandemiekonzept für die Betreuung in Kitas und Schulen

Nach den zum Teil erheblichen Anstrengungen in Dinslaken in Folge der Coronakrise im Bereich der Betreuung in Kindergärten und Schulen, setzen sich die Grünen für eine bessere Vorbereitung für künftige Pandemien ein. Dazu soll es, nach Meinung von Annette Berger, welche auf Listenplatz 5 für die Kommunalwahl kandidiert, für den Bereich Kita und Schulen ein… Weiterlesen »

Grüne Jugend für Cannabis Modellprojekt in Dinslaken

Die Grüne Jugend in Dinslaken will sich für ein Cannabis Modellprojekt in der Stadt einsetzen. Unter Achtung von Jugend- und Gesundheitsschutz sollen Erwachsene in Dinslaken an bestimmten Abgabestellen legal Cannabis erwerben dürfen. Die Landtagsfraktion der Grünen hat dazu bereits im Februar einen entsprechenden Antrag gestellt. Die Landespartei will mit der kontrollierten Abgabe die Stigmatisierung von… Weiterlesen »

Zeichen für Weltoffenheit, 20.05.

Gemeinsam mit unserer parteilosen Bürgermeisterkandidatin Michaela Eislöffel und alle Engagierten der Stadt gegen Rechts, werden wir morgen, Mittwoch, 20.05. ein Zeichen für ein tolerantes und weltoffenes Dinslaken setzen. Die AfD hat mitten in der Innenstadt, im Dachstudio ab 19:00 Uhr, leider die Möglichkeit von der Stadt erhalten ihre Wahlveranstaltung abzuhalten. Und auch wenn wir dies… Weiterlesen »

Ökologische Verbände positionieren sich zu L4n und Dialogprozess

Auf einer gemeinsamen Videokonferenz haben Vertreterinnen und Vertreter von Grünen aus Dinslaken, Voerde und Hünxe, sowie des BUND, des NABU und der Bürgerinitiative Stop L4n die aktuellen Entwicklungen im Kontext des möglichen Neubaus der Landesstraße diskutiert und ihre Positionen ausgetauscht. Einig waren sich die Beteiligten insbesondere darüber, dass die Verkehrsprobleme auf der Hünxer Straße durch… Weiterlesen »

Dinslakener Grüne lehnen geplante Bebauung an der Südstraße ab

Wohnraumkonzept „Wohnen in Dinslaken 2030“ der Stadt Dinslaken weist Defizite auf. Die Nachfrage nach Wohnraum in Dinslaken bleibt hoch. Wohnraum in Dinslaken sei knapp und vergleichsweise teuer. Zwar sei es gut, dass die Stadt probiere mit neuem Wohnraum dem entgegen zu wirken, doch die geplanten Maßnahmen würden mehr neue Probleme schaffen als lösen. Dies werde… Weiterlesen »

Naturerlebnisse teilen

Auf Bitte des BUND teilen wir euch hiermit einen Beitrag auf der Homepage der ökologischen NGO: „Auch wenn zum Glück die Zahl der Corona-Neuinfektionen in letzter Zeit abnahm, das Infektionsgeschehen sich verlangsamte und die ersten Lockerungen uns mehr Möglichkeiten bieten, werden wir noch einige Zeit auf viele liebgewonnene Freizeitbeschäftigungen verzichten müssen, bzw. diese nur eingeschränkt… Weiterlesen »

Antrag zu Unterstützungsmaßnahmen für Kunst- und Kulturschaffende

Die grüne Ratsfraktion hat nun auch offiziell Unterstützungsmaßnahmen für Kunst- und Kulturschaffende in Dinslaken gefordert und beantragt, dass der Rat der Stadt Dinslaken beschließen möge, sich zusammen mit anderen Kommunen in NRW für nachfolgende Maßnahmen zur Unterstützung des kulturellen Lebens einzusetzen: Es soll für Kunst- und Kulturschaffende möglich sein, die ihnen vom Bund zur Verfügung… Weiterlesen »

Grüne Dinslaken fordern Rettungsschirm für heimische Kunstszene

Die Dinslakener Grünen fordern Hilfe für die heimische Kulturszene. Die Corona-Krise bedroht Künstlerinnen und Künstler in ihrer Existenz. Daher seien nach Meinung der Grünen alle staatlichen Ebenen nun gefordert, damit die lebendige Szene in Dinslaken nicht zu Grunde gehe. Die Grünen fordern deshalb von der Stadt Dinslaken ein Entgegenkommen etwa bei Mieten für kommunale Räume… Weiterlesen »

30 Jahre erfolgreiche Grüne Parlamentsarbeit für NRW

5,0 Prozent der Stimmen erreichten die GRÜNEN bei der Landtagswahl am 13. Mai 1990 und stellten erstmals eine Fraktion im NRW-Parlament. Anlässlich des 30. parlamentarischen Geburtstages erklären Monika Düker und Arndt Klocke, Vorsitzende der GRÜNEN Fraktion im Landtag NRW: „Vor 30 Jahren, am 13. Mai 1990, zogen die GRÜNEN zum ersten Mal in den Landtag… Weiterlesen »

Grüne Dinslaken fordern den Erhalt und Ausbau von Wald- und Grünflächen

Stadtnatur sei für die Gesundheit und das Wohlbefinden der Menschen ebenso wie für den Erhalt der biologischen Vielfalt unverzichtbar. Nach Meinung der Grünen habe sich in den letzten Wochen gezeigt wie wichtig die abwechslungsreiche und naturnahe Landschaft in Dinslaken ist. Der Wald sowie Spazier- und Radwege in und um Dinslaken seien voller Menschen, die zu… Weiterlesen »

Umfangreiche Anfrage zu Corona und Dinslakener Schulen

In Zusammenarbeit mit der Partei hat die grüne Ratsfraktion aufgrund der neuen Entwicklungen im Schulbereich in Bezug auf den Umgang mit der Corona-Pandemie eine neue Anfrage erarbeitet. Es werden folgende Fragen erstellt: I./ Hygiene Maßnahmen Wie werden die Hygienevorschriften und der Infektionsschutz für Lehrkräfte und Lernende sichergestellt? Wie werden die Hygienevorschriften und der Infektionsschutz für… Weiterlesen »

Grüne NRW zu neuen Öffnungen

Die Ministerpräsident*innen und die Bundeskanzlerin haben weitere Lockerungsmaßnahmen bekannt gegeben. In NRW sind weitere Öffnungen der Schulen und anderer Bereiche geplant. Zu den Ergebnissen der Beratungen erklärt Mona Neubaur, Vorsitzende der GRÜNEN NRW:  „Die heute angekündigten Öffnungen wurden beschlossen, obwohl wichtige Bedingungen nicht oder nur teilweise erfüllt sind. Weiterhin fehlt eine App, mit der Ansteckungsketten freiwillig… Weiterlesen »

Grüne Kreistagsfraktion begrüßt Plan zur ökologischen Modernisierung

In dem auf dem 1. Digitalen Länderrat vorgestellten Leitantrag fordern die GRÜNEN soziale und ökologische Maßnahmen gegen die erwartete Wirtschaftskrise. Dabei sollen einerseits ökologische Kaufanreize und finanzielle Hilfen zur Modernisierung im Fokus stehen, aber auch staatliche Beteiligungen an ökologische und soziale Kriterien gebunden sein. Die Kreistagsfraktion der GRÜNEN im Kreis Wesel begrüßt diese vorgeschlagenen Maßnahmen…. Weiterlesen »

Wir haben Masken für euch!

Seit diesem Montag gilt deutschlandweit Maskenpflicht im öffentlichen Nahverkehr und beim Einkauf. Dazu zählen in NRW auch die Wochenmärkte. Die Bunderegierung empfiehlt dabei Schutzmasken durchgehend zu tragen. Als Schutz können allerdings auch selbstgenähte Alltagsmasken, sog. Behelfsmasken, genutzt werden. Einige unserer Mitglieder und Sympathisant*innen haben sich daher in den letzten Tagen richtig ins Zeug gelegt und… Weiterlesen »