Zur Abgrabung in Hünxe

Die grüne Kreistagsfraktion stellt eine interessante Anfrage zur geplanten Umgestaltung der Abgrabung Mühlenberg in Hünxe und bittet um die Beantwortung der folgenden Fragen:

Die Abgrabung Mühlenberg ist einschließlich Wiederverfüllung mit inertem Material genehmigt worden. Nun steht in Rede, dass auf dem wiederverfüllten Areal eine Aufschüttung erfolgen soll.

• In welcher Größenordnung soll die Aufschüttung erfolgen?
• Welche Materialien wären für die Aufschüttung zulässig?
• Welche Sicherungsmaßnahmen gegen möglichen Austrag von Schadstoffen wären zu treffen?
• Welche Bedingungen müssen erfüllt sein, um eine Aufschüttung zu geneh-migen?
• Liegt für die Aufschüttung ein Antrag vor?
• Wer wäre hierfür die Genehmigungsbehörde?

Wir sind gespannt auf die Antworten der Kreisverwaltung und hoffen, dass sich die bisherigen Bedenken als unbegründet herausstellen werden.

Verwandte Artikel