Umweltverschmutzung

Dinslaken zur Smart City machen

Die Digitalisierung bietet viele Chancen für die Entwicklung einer nachhaltigeren und effizienteren Stadt: Intelligente Laternen, die nach Bedarf Licht spenden oder Ampelschaltungen, die sich der aktuellen Verkehrslage anpassen, können nicht nur den Energieverbrauch senken, sondern auch Staus minimieren. „Wir möchten Dinslaken ins 21. Jahrhundert befördern und fit für die Zukunft machen. Wenn wir die uns… Weiterlesen »

Infoabend zu Energieversorgung mit Holz, 21.11.

Die Stadtwerke laden zur 2. Bürgerinformationsveranstaltung am Mittwoch, 21. November, um 18.30 Uhr ein Im letzten Jahr stellten die Stadtwerke Dinslaken ihren weiteren Schritt zur vollständigen, autarken und klimafreundlichen Energieversorgung in Dinslaken dar. Die Umsetzung des Projektes Dinslakener Holz-Energiezentrum ist zwischenzeitlich so weit fortgeschritten, dass zur versprochen Transparenz eine weitere Bürgerinformationsveranstaltung durchgeführt wird. Deshalb laden… Weiterlesen »

Grüne fordern Bürgermeister auf Stellung zu beziehen

Der Deutsche Städte und Gemeindebund (DStGB) hat sich am 01. November für die von der Bundesregierung und dem SPD-Umweltministerium vorbereitete Gesetzesänderung zu Stickoxid-Grenzwerten ausgesprochen. Die geplanten Änderungen am Bundesimmissionsschutzgesetz würden dazu führen, dass Fahrverbote in deutschen Städten und Kommunen nur möglich sind, wenn die Stickoxid-Werte im Jahresmittel 50 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft überschreiten. Bisher sind… Weiterlesen »

Alarm ohne Inhalt – LINKE zum Ölpellets-Skandal

Der Skandal um die unrechtmäßige Einbringung von 30.000t belastete Ölpellets in die ehemalige Tongrube der Firma Nottenkämper in Gahlen beschäftigt die Menschen im Kreis Wesel und darüber hinaus seit Jahren. Während die Schermbecker GRÜNEN und die Kreistagsfraktion der GRÜNEN den Skandal durchgehend mit Anfragen begleiteten, um für Aufklärung und Transparenz zu sorgen und die CDU-Kreistagsfraktion… Weiterlesen »

Pressemitteilung der Fraktion zum Thema Kraftwerk in Dinslaken

Die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN setzt sich erneut kritisch mit der Errichtung eines Kraftwerks in Dinslaken auseinander. Die Fraktionsvorsitzende Lilo Wallerich gibt deutlich zu erkennen, dass die Fraktion im Rat der Stadt Dinslaken auch zukünftig kritische Fragen stellen wird. Die Umweltbelastung durch den erhöhten Fernverkehr von mindestens 4 LKW pro Stunde, sowie die Qualitätskontrolle des… Weiterlesen »

Große Freude und ein Wunsch nach tollem Tag im Hambacher Wald

Mit 50.000 Menschen waren wir heute zusammen im Hambacher Forst und haben ein wunderschönes und friedliches Freudenfest gefeiert. Schon zu Beginn wurde deutlich wie viele Menschen wir waren. Es musste in zwei Reihen gelaufen werden, um gemeinsam zum Versammlungsplatz zu kommen. Bei wunderschönem Wetter und umgegeben von unglaublich vielen lieben Menschen ließ sich die Musik… Weiterlesen »

Mit dem Bus zum Hambacher Forst, 06.10.

Für eine der zwei Fahrten zum Hambacher Forst, welche die Grünen in Dinslaken organisieren, gibt es nun die Möglichkeit in einen Bus in Duisburg einzusteigen. Wir kooperieren mit dem BUND und den Grünen in Duisburg, um am kommenden Samstag, 06.10., gemeinsam in Richtung Abruchkante aufzubrechen. Wir sind bunt. Wir sind friedlich. Wir sind vielfältig. Und… Weiterlesen »

Großdemo im Hambi auf 6.10. vorverlegt

Die Grünen in Dinslaken unterstützen die gemeinsame Presseerklärung von BUND, Campact, Greenpeace und NaturFreunde Deutschlands vom 18. September 2018: Nachdem RWE vergangene Woche mit der Räumung der Baumhäuser im Hambacher Wald begonnen hat, ziehen auch Umweltschützer ihre Proteste vor. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Campact, Greenpeace und die NaturFreunde Deutschlands verlegen ihre… Weiterlesen »

Fraktion beantragt Konzept zur Vermeidung von umwelt- und gesundheitsschädigendem Müll im Stadtgebiet

die Fraktion BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN beantragt, der Rat der Stadt Dinslaken möge ein Konzept zur Vermeidung von Gesundheits- und Umweltschädigenden Zigarettenfiltern im Stadtgebiet beschließen. Begründung: Bislang wird das achtlose Entsorgen von „Zigarettenkippen“ im öffentlichen Raum als Ordnungswidrigkeit mit einem geringen Bußgeld von 10 € bis 35 € geahndet. Jedoch zeigen wissenschaftliche Erkenntnisse das… Weiterlesen »

Grüne pro Rhine Cleanup, 15.09.

„Dinslaken räumt auf“ gibt es bereits seit mehreren Jahren in Dinslaken und wir freuen uns, dass es immer wieder gelingt so viele Mitbürger*innen für die mehrtägige „Piccobello“-Aktion zu begeistern. Vor einigen Tagen wurde in der Rheinischen Post für eine vergleichbare Veranstaltung zur Entmüllung entlang des Rheins geworben. Emmerich, Wesel, Duisburg, Düsseldorf oder Köln sind beispielsweise… Weiterlesen »

Nottenkämper Gutachten wird endlich freigegeben

Besser spät als nie: Nach einer monatelangen Hängepartie hat die Kreisverwaltung sich endlich entschieden, das Gutachten im Fall Nottenkämper der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen. Dem vorausgegangen ist ein wochenlanger Streit zwischen Schermbecker Aktivist*innen und der Kreisverwaltung, die sich standhaft auf den Punkt stellte, mit der Veröffentlichung gleich mehrere Gerichtsverfahren zu gefährden. Nun stellt sich… Weiterlesen »

Nottenkämper: Weiter viel im Unklaren!

Die neuesten Presseberichte aus dem Prozess im Umweltskandal Nottenkämper machen deutlich: Es war und ist gut, dass die GRÜNE Fraktion im Kreistag Wesel hier weiter nachbohrt. Denn offensichtlich ist die Sachlage nicht so einfach, wie bislang von der Kreisverwaltung dargestellt. Der angeklagte Prokurist belastet nun die Geschäftsführung der Firma Nottenkämper. Auch an früheren Prozesstagen ist… Weiterlesen »

Skandal um CDU-Umweltministerin weitet sich aus

Warum hat Ministerin Schulze Föcking die Stabsstelle Umweltkriminalität abgeschafft? Die aktuelle Berichterstattung des WDR wirft dazu neue Fragen auf. Steht das Aus in Zusammenhang mit den Ermittlungen zu den Vorgängen auf dem Hof Schulze Föcking? Hat sie das Parlament wissentlich getäuscht? Sie schaffte die – bundesweit einzigartige – Stabsstelle Umweltkriminalität ab. Die Ministerin sagte unter… Weiterlesen »