Stadtwerke

Verwaltung: „Kein Freibad-Verkauf“

In der Sondersitzung des Sportausschusses war der Ratssaal voll wie lange nicht mehr. Einziges Thema am Nachmittag war das Freibad Hiesfeld, zu welchem die grüne Ratsfraktion einen Prüfauftrag eingereicht hatte. Um den besonderen Umständen ausreichend Rechnung zu tragen wurde die „Fragestunde für Einwohner*innen“ nach hinten verschoben und die Sitzung nach dem Sachstandsbericht von Verwaltung und… Weiterlesen »

Freibad-Debatte in GHZ-Aula, 24.05.

Die SPD Hiesfeld lädt für Dienstag den 24. Mai um 19:00 Uhr zu einer Informationsveranstaltung zu dem Thema „Freibad“ in die Aula im GHZ ein. Dabei haben Sie sowohl unseren Bürgermeister als auch Vertreter*innen der Dinslakener Bäder GmbH angekündigt und das sie für das „Bad kämpfen“ wollen. Wir begrüßen diese Initative und möchten die Veranstaltung… Weiterlesen »

Antrag gegen Müllverbrennungsanlagen der EEW GmbH aus Niedersachsen

Unsere Fraktion startet frisch und aktiv ins neue Jahr. Hier unser nächster Vorstoß, welcher kurz nach Einreichung durch eine neue Pressemittelung an seiner Brisanz einbüßte, allerdings immer noch wichtige Fragestellungen offen hält: Die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN beantragt, der Rat der Stadt Dinslaken möge beschließen: 1. Der Rat der Stadt Dinslaken spricht sich gegen eine… Weiterlesen »

Erfolgskurs der Stadtwerke muss nachhaltig werden!

Die Stadtwerke Dinslaken melden bei einem Umsatz von mehr als 200 Millionen Euro einen Gewinn von 20 Millionen. Der Geschäftsführer Dr. Thomas Götz schwärmt von „erheblichen Reserven, einer stabilen Ergebnissituation und einer zukunftsweisenden Strategie“ eines „deutschlandweit erfolgreich agierenden Unternehmens“. Wir befürworten die Investitionen in Windenergie im bayerischen Landkreis Fürth und in unserer Region. Aber wir… Weiterlesen »

Nein zu STEAG-Vattenfall-Deal! Klimabündnis warnt und wehrt sich.

„Steag ökologisch ausrichten und nicht in die energiepolitische Steinzeit führen“ heißt die Pressemitteilung der Ratsfraktionen von Bündnis 90/Die Grünen, welche die Übernahme des Braunkohlegeschäftes von Vattenfall in der ostdeutschen Lausitz entschieden ablehnen und welcher sich der Ortsverband der Grünen in Dinslaken anschließt. Dazu erklären die Fraktionsvorsitzenden der Grünen Manfred Preuß (Bochum), Ingrid Reuter (Dortmund), Claudia… Weiterlesen »

Weiterer Schaden für Stadtwerke durch Kohle-Kraftwerk Lünen

Unser Ortsverband schließt sich der Stellungnahme von Bündnis 90/Die Grünen Osnabrück-Land an. Das Kohlekraftwerk des Trianel-Verbundes in Lünen, an dem auch die Stadtwerke Dinslaken beteiligt sind, ist seit Ende Mai dieses Jahres wegen einer umfassenden Anlagenrevision außer Betrieb. Das erfuhren Vertreter der Grünen aus der Hüttenstadt anlässlich eines Informationsbesuches in Lünen von den dortigen Grünen… Weiterlesen »

KlimaStadtWerk für Dinslaken

Wie können sich Stadtwerke den zukünftigen Herausforderungen einer im Umbruch befindlichen Energiewirtschaft stellen und gleichzeitig Klimaschutzaspekte berücksichtigen? Die Deutsche Umwelthilfe hat dafür seit einiger Zeit einen Handlungsleitfaden herausgegeben und wirbt für die Beteiligung an verschiedenen Projekten. Gleichzeitig kürt sie auch die KlimaStadtWerke des Monats und ruft zur möglichen Teilnahme an Wettbewerben auf. Die einzelnen Kapitel… Weiterlesen »