Kohle

Dinslakener Delegation in Berlin, 25.11.

Die 42. Bundesdelegiertenkonferenz (BDK) hat am 25. November 2017 in der Arena Berlin stattgefunden. Die Delegierten haben über den Ausgang der Bundestagswahl und die Sondierungen diskutiert und den Blick nach vorne gerichtet. Auch nach den von der FDP abgebrochenen Sondierungen wird sich die Partei auf Bundesebene weiter für Klimaschutz, gelingende Integration, soziale Gerechtigkeit und ein… Weiterlesen »

Europas größte CO2-Quelle ist bei uns, 24.07.

Der Bergbau zerstört wichtige Naturressourcen und beschleunigt mit der Verbrennung die Gefährdung des Weltklimas. Um die Ziele des Pariser Klimaabkommens zu erreichen, müssten die CO₂-Emissionen aus der Energieerzeugung weltweit drastisch reduziert werden, doch  die Interessen der Energiekonzerne haben noch immer global die Überhand. In der Lausitz und im rheinischen Revier soll bis Mitte des Jahrhunderts… Weiterlesen »

ExtraSchicht mit großem Angebot, 24.06.

In diesem Jahr steht die Zentralwerkstatt des Kreativ.Quartier Lohberg im Fokus der ExtraSchicht in Dinslaken. Das Gebäude war zu Bergbauzeiten ein elementarer Baustein für den Betrieb, denn dort wurde unter großem Zeitdruck und Lärm repariert, was unter Tage nicht wieder in Stand gesetzt werden konnte. Internationale Acts und einheimische Globetrotter sind unter dem Motto „Lohberg… Weiterlesen »

Klimabündnis lädt zum Jubiläum, 27.04.

Die Bürgerinitiative „Saubere Luft e.V.“ sieht durch die Abgasskandale das Engagement für Luftreinhaltung als Top-Thema bestätigt. Gegründet, um das geplante Kohlekraftwerk in Krefeld Uerdingen zu verhindern wird die Bürgerinitiative Saubere Luft e.V. im April 10 Jahre alt. Seit April 2007 wird für Saubere Luft, den Klimaschutz, sowie die Energie- und Verkehrswende gestritten und über die erfolgreiche… Weiterlesen »

Hambacher Forst gnadenlos zerstört?

Das Klimabündnis Niederrhein und wir als grüner Ortsverband Dinslaken, und Mitglied dieser Initiative, rufen zur Unterstützung einer Petition zum Erhalt des Hambacher Forstes auf. Die jahrelange Bewegung und der Widerstand zum Erhalt des Waldgebietes soll nun über die Winterzeit hinweg gebrochen und der zukunftsverneinende Kohleabbau von RWE durchgesetzt werden. Da uns dieses Anliegen und die… Weiterlesen »

Gemeinsame Stellungnahme von Fraktions- und Parteivorstand zur STEAG

Die Überlegungen rund um den Kauf der Vattenfall Braunkohle durch die Steag sehen der Ortsverband und die Fraktion BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN in Dinslaken als ein völlig absurdes Gedankenspiel an. In den letzten Jahren gestaltete sich die ökologische Erneuerung des derzeitigen Steag Kraftwerksparks schleppender als von GRÜNER Seite gehofft. Offensichtlich sind durch die am… Weiterlesen »

Kein Engagement der STEAG im Braunkohle-Revier in Ostdeutschland

Wir freuen uns sehr über die starke gemeinsame Positionierung und Pressemitteilung der Grünen Fraktionen mit STEAG-Beteiligungen vom 15.01.16.   Die Fraktionsvorsitzenden der Grünen in den Räten der Kommunen, die die STEAG tragen, Bochum, Dinslaken, Dortmund, Duisburg, Essen und Oberhausen, erklären zur möglichen Übernahme des Braunkohlegeschäftes von Vattenfall in der ostdeutschen Lausitz: „Wir lehnen eine Übernahme… Weiterlesen »

Anfrage zum Quecksilberausstoss durch Kohlekraftwerke in Voerde

Wir sind gespannt auf die Antworten der Kreisverwaltung zur Anfrage der grünen Kreistagsfraktion vom 14.01., welche die Informationen der Bundestagsfraktion und des Instituts für Ökologie und Politik nutzt, auf unseren Kreis konsequent anwendet, und mit einer Weseler Stellungnahme in der kommenden Sitzung des Umwelt- und Planungsausschusses rechnet.   Von Quecksilber gehen hohe Gesundheitsrisiken aus. Dennoch… Weiterlesen »

Nein zu STEAG-Vattenfall-Deal! Klimabündnis warnt und wehrt sich.

„Steag ökologisch ausrichten und nicht in die energiepolitische Steinzeit führen“ heißt die Pressemitteilung der Ratsfraktionen von Bündnis 90/Die Grünen, welche die Übernahme des Braunkohlegeschäftes von Vattenfall in der ostdeutschen Lausitz entschieden ablehnen und welcher sich der Ortsverband der Grünen in Dinslaken anschließt. Dazu erklären die Fraktionsvorsitzenden der Grünen Manfred Preuß (Bochum), Ingrid Reuter (Dortmund), Claudia… Weiterlesen »

Grubenwasserabend der Grünen Voerde

Am 19. November ist wieder der Stammtisch des Ortsverbands unserer grünen Freunde in Voerde. Mit den Vorträgen von Christoph Dauber und Peter Goerke-Mallet über PCB und Grubenwasser gibt es hochwertige Referenten und eine uns auch in Dinslaken stark betreffende Veranstaltung.   Beginn 19,00 Uhr, Dauer ca. 30 Minuten pro Vortrag. Zeit für Fragen, Diskussion und… Weiterlesen »

Weiterer Schaden für Stadtwerke durch Kohle-Kraftwerk Lünen

Unser Ortsverband schließt sich der Stellungnahme von Bündnis 90/Die Grünen Osnabrück-Land an. Das Kohlekraftwerk des Trianel-Verbundes in Lünen, an dem auch die Stadtwerke Dinslaken beteiligt sind, ist seit Ende Mai dieses Jahres wegen einer umfassenden Anlagenrevision außer Betrieb. Das erfuhren Vertreter der Grünen aus der Hüttenstadt anlässlich eines Informationsbesuches in Lünen von den dortigen Grünen… Weiterlesen »

KlimaStadtWerk für Dinslaken

Wie können sich Stadtwerke den zukünftigen Herausforderungen einer im Umbruch befindlichen Energiewirtschaft stellen und gleichzeitig Klimaschutzaspekte berücksichtigen? Die Deutsche Umwelthilfe hat dafür seit einiger Zeit einen Handlungsleitfaden herausgegeben und wirbt für die Beteiligung an verschiedenen Projekten. Gleichzeitig kürt sie auch die KlimaStadtWerke des Monats und ruft zur möglichen Teilnahme an Wettbewerben auf. Die einzelnen Kapitel… Weiterlesen »