Gebt uns den Stadtpark zurück

Seit im Juni 2007 die neue Parkordnung in Kraft getreten ist, kann man im Stadtpark leider immer weniger Jugendliche antreffen. „Er gibt allen Hundebesitzern zwar die Möglichkeit eines ruhigen Spazierganges, den Jugendlichen unserer Stadt jedoch nur noch wenig Anreize zur Freizeitgestaltung“, bedauert die grüne Jugend Dinslaken. Um den zahlreichen Verboten entgegenzutreten und den Park wieder jung, grün und lebendig zu machen veranstalten sie eine Demonstration am 01.10.10 ab 15:30 Uhr im Stadtpark vor dem Rathaus. Das Motto lautet „Gebt uns den Stadtpark zurück“. Sie lädt alle Mitbürgerinnen und Mitbürger die Interesse zeigen ein, an diesem Tag ihre Wünsche zum Park zu äußern und mitzumachen dies umzusetzen.

Resolution: Beitragsfreier Kindergarten!

Antrag für eine Resolution des Rates der Stadt Dinslaken

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

die oben aufgeführten Fraktionen stellen gem. Geschäftsordnung den Antrag, die nachstehende Resolution in der Ratssitzung am 13.7.2010 zur Abstimmung zu stellen.

 

  1. Das letzte Jahr des Besuchs im Kindergarten ist für alle Dinslakener Kinder vom 1. Januar 2011 an kostenlos.
  2. Für Kinder ab drei Jahre wird in Zukunft der Besuch des Kindergartens, unabhängig vom Einkommen der Eltern, kostenfrei sein.

(mehr …)

Unser Direktkandidat für den Landtag

neues_Foto_Peter_PlewPeter Pléw wurde 1960 in Essen geboren. Seit 10 Jahren wohnhaft Oberhausen. Er ist ledig, aber in guten Händen.

Beruf: Bauschlosser, Maschinenbautechniker, Ausbilder, Fachwirt für Facility- und Gebäudemanagement, z.Zt. Mitarbeiter Wahlkreisbüro Bärbel Höhn MdB, politischer Koordinator KV Oberhausen

 

Hobbys: Wandern, Wellness, Kochen, Grüne
Ehrenamtliche Tätigkeit / Mitgliedschaften

· ver.di Mitglied

Politische Tätigkeit

* Asta, Ruhrkolleg Essen
* Fachschaft Bauwesen
* stellv. Vorsitzender der MAV
* seit 2003 Mitglied der GRÜNEN im KV Oberhausen
* 2003/2004 stellv. Bürgermitglied im Sozialausschuss
* 2004 Vorstandsmitglied der GRÜNEN im KV Oberhausen
* seit 2004 Bürgermitglied im Planungsauschuss
* stellv. Bürgermitglied im Umweltausschuss und in der Vergabekommission
* Sprecher „Arbeitskreis Kultur, Umwelt und Stadtentwicklung“ der Ratsfraktion
* seit 10/2009 Stadtverordneter
* Delegierter für die Bundes-Delegierten-Konferenz (BDK)
* Ersatzdelegierter für LDK, LPR und Bezirksverband Ruhr
* Mitglied in den LAG‘en Verkehr und Energie
* 2005 und 2010 Landtagskandidat im Wahlkreis 56 (OB-Sterkrade/Dinslaken)