Anträge

Maßnahmen gegen Insektensterben auf kommunalen Flächen

Die Fraktion BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN beantragt, die im Folgenden aufgeführten Punkte als Maßnahmen gegen das Insektensterben vom Rat der Stadt Dinslaken beschließen zu lassen. Beschluss: 1. Innerörtliche kommunale Grünflächen werden, wo es fachlich sinnvoll ist, durch Ansaat oder Initialpflanzung mit ein- oder mehrjährigen standortheimischen Blühpflanzen versehen. Die Flächen sollen in frühestens zu einem… Weiterlesen »

Sondersitzung von Rat und Jugendhilfeausschuss beantragt

Am 20.06.2018 beantragt die Fraktion BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN die Aufhebung des Ratsbeschlusses vom 04.07.2017 Beschlussvorlage 1239 1/„Einrichtung einer Waldgruppe in städtischer Trägerschaft.“ 2/ Die neu zu gründende Wald Kita der Caritas in Trägerschaft zu übergeben. 3/ Elternbefragung zur Entwicklung der weiterführenden Schulen in Dinslaken. Die Fraktion BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN beantragt, eine… Weiterlesen »

Trägerschaft eines Waldkindergartens

Die Fraktion BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN beantragt, die neu zu gründende Wald KITA der Caritas in Trägerschaft zu übergeben. Der Ratsbeschluss vom 04.07.2017 beinhaltet die Einrichtung einer Waldgruppe in städtischer Trägerschaft. Da die Gruppe laut Beschluss in Obhut der Stadt Dinslaken wäre, ist zu überprüfen, ob der Wechsel zur Caritas kostenneutral wäre. Begründung: Seit… Weiterlesen »

Antrag zur Planung des Bahnhofes

die Fraktion BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN beantragt, bei den Planungen für den Umbau des Bahnhofsvorplatzes die räumlichen und technischen Voraussetzungen für den Betrieb von Ladestationen elektrisch betriebener Omnibusse und Nahverkehrsbahnen zu berücksichtigen und zu prüfen, inwieweit Fördermittel für diesen Zweck beantragt werden können. Begründung: Im Zuge des Klimaschutzes und zur Erreichung regionaler und bundesweiter… Weiterlesen »

Grüne Fraktion beantragt die Aufschiebung einer geplanten Dienstreise der Ratsmitglieder

die Fraktion BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN beantragt, die Verwaltung möge die Aufschiebung der vom 15. bis 16. April geplanten Dienstreise zum Zwecke der Information zur Errichtung und Nutzung eines automatisierten Fahrradhauses in der Stadt Offenburg beschließen. Begründung: In der Ratssitzung vom 20.03.2018 wurde das Bürger*innenbegehren zur Neugestaltung des Bahnhofsvorplatzes (Vorlage Nummer 1512) mehrheitlich abgelehnt…. Weiterlesen »

Anfrage zu Baumersatzpflanzungen auf den ausgewiesenen Ausgleichsflächen im Stadtgebiet Dinslaken

Sehr geehrter Herr Dr. Heidinger, die Fraktion BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN möchte Antworten auf folgende Fragen: • Gibt es eine zentrale Auflistung der auf städtischer Fläche ausgewiesenen Ausgleichsflächen für Baumersatzpflanzungen? • Sind die ausgewiesenen Ausgleichsflächen den entsprechenden Baumaßnahmen zuzuordnen bzw. ist erkennbar welcher Ausgleich für welche Baumaßnahme hier erfolgte? • Gibt es ausgewiesene Ausgleichsflächen… Weiterlesen »

Antrag der Fraktion auf konkrete Maßnahmen zur nachhaltigen Senkung der Luftschadstoffbelastung

Um die Konsequenzen aus dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichtes vom 27.02.2018 auf die Stadt Dinslaken zu ziehen, brachte die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN folgenden Antrag in die Ratssitzung am 20.03.2018 ein: Sehr geehrter Herr Dr. Heidinger, die Fraktion BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN beantragt, die Verwaltung möge umgehend ein Umsetzungskonzept erstellen und Fachausschüssen/Rat vorlegen, mit welchen… Weiterlesen »

Anfrage zum Schulessen in Dinslaken

Sehr geehrter Herr Dr. Heidinger, gesunde und schmackhafte Nahrung ist für Kinder und Heranwachsende besonders wichtig. Aktuell wird über die Qualität von Schulspeisung kontrovers diskutiert. Die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN möchte daher Auskunft über die Zufriedenheit der Schüler*innen der Stadt Dinslaken mit dem Angebot und der Ausgabe der Speisen an Dinslakener Schulen. – Entspricht das… Weiterlesen »

Resolution gegen die Abschaffung des Sozialtickets in NRW

Fraktionen der DIE LINKE, UBV, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Rat der Stadt Dinslaken Resolution gegen die Abschaffung des „Sozialtickets“ in NRW Sehr geehrter Herr Dr. Heidinger, das im Jahr 2011 eingeführte Sozialticket, eine rabattierte Monatskarte für den Nahverkehr soll es Menschen mit geringem Einkommen, wie etwa Empfängern/ Empfängerinnen von Sozialhilfe, Grundsicherung oder Arbeitslosengeld erleichtern, sich… Weiterlesen »

Antrag zu Fliehburg-Baumaßnahmen

Die Fraktion BBÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN beantragt: Der Caritasdirektor Michael van Meerbeck soll bezüglich des Baustopps der Baumaßnahmen auf dem Fliehburg- und Hardtfeld Gelände dem Rat der Stadt Dinslaken Rede und Antwort stehen. Dazu wird er mit seiner Rechtsvertretung in die kommende Ratssitzung (19.12.2017) eingeladen. Sehr geehrter Herr Dr. Heidinger, die Fraktion BÜNDNIS 90 / DIE… Weiterlesen »

Antrag zur weiteren Sanierung bzw. Renovierung der Schulen in Dinslaken

Sehr geehrter Herr Dr. Heidinger, die Fraktion BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN beantragt: Die Aufnahme der zweiten Tranche (30 Mio.) zur Sanierung der Schulen in Dinslaken. Den Umbau und die Sanierung/Renovierung der Moltkeschule. Den Neubau der „KITA im Hardtfeld“. Begründung: Die Fraktion BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN fordert unverzüglich nach Verbrauch der ersten 30 Mio…. Weiterlesen »

Anfrage zu den Wegen im Stadtpark

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Dr. Heidinger, der Belag der Wege des Stadtparkes rund um das Rathaus der Stadt Dinslaken ruft bei vielen Bürger*innen unserer Stadt Unmut hervor. Der dort aufgebrachte, anthrazitfarbene Belag ist bei trockener Witterung staubig und bei Regen matschig. An einzelnen Stellen vermengt er sich mit Enten-Kot zu einer ekelerregenden Masse. Im Übrigen… Weiterlesen »

Antrag für umweltfreundlicheren ÖPNV

Sehr geehrter Herr Dr. Heidinger, die Fraktion BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN beantragt, die Verwaltung möge prüfen, bis wann und inwieweit sich die im Stadtgebiet von Dinslaken eingesetzten, dieselbetriebenen Busse der NIAG durch entsprechende Fahrzeuge mit umweltfreundlichen Antriebsarten ersetzen lassen. Begründung: Das Ausmaß von Feinstaub- und Abgasbelastungen durch den Gebrauch von mit Dieselkraftstoff betriebenen Fahrzeugen… Weiterlesen »

Freibad-Gutachten ließ viele Fragen offen, Anfrage der Fraktion zur Machbarkeitsstudie

Der Sportausschusssitzung am 06. Juni dieses Jahres wurden fraktionsübergreifend folgende Punkte zur Klärung durch ein Gutachten an die Verwaltung gerichtet: 1. Die Kosten für Bau, Wartung Reparatur und Betrieb, sowie die zu erwartenden Einnahmen der nächsten dreißig Jahre für ein Co2 neutrales Naturfreibad mit ganzjährig nutzbarer Saunalandschaft am Standort Hiesfeld. 2. Die Kosten für den… Weiterlesen »

Fraktion beantragt Einholung einer Expertise hinsichtlich Naturfreibäder und Natursaunen.

Die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN beantragt Herrn Dipl.-Ing. Franz Griebel [seit 1999 Vorstandsmitglied der deutschen Gesellschaft für naturnahe Bäder] zur nächsten Sitzung des Sportausschusses zu einem Vortrag einzuladen, zu der auch die Öffentlichkeit geladen werden soll. Im Vorfeld sind Herrn Griebel erforderliche Unterlagen zur Verfügung zu stellen, damit der Vortrag sich neben einem allgemeinen Für-… Weiterlesen »